Archiv der Kategorie 'Geschäft'

Was ist denn hier los?

Photobucket GOREGONZOLA remixt Don`t Paint the Devil On The Wall von „Misses Next Match“!
--> Saugen!

PLEMO hitkickert schon wieder!
--> Saugen!

Neuer KASALLA-Track „Wahrheit erwächst aus Lüge“.
--> Hören!

CAPTAIN CAPA lassen sich Filter einbauen.
--> Staunen!

IKARIAs Impressionen.
--> Gucken!

DER TANTE RENATE beeft!
--> Bifi muss mit!

TIPO VAN SCOOP- Album „Make A Move“
--> Kaufen!

Skandal: COBRETTI-FORUM goes Porno!
--> Mitmischen!

___
P.S. Heute Bautag ab 14.00 Uhr! Regenjäckchen nicht vergessen!

EDIT:
Das Forum wurde nun vom Spam erlöst. Moderator dringend gesucht. Bitte melden bei DJ Kante.

OUT NOW: BRUMMELN – Weekend Tape

Am 09.05.2008 erscheint nun endlich die EP „Weekend Tape“ von BRUMMELN. Die Erstauflage ist auf 25 Stück limitiert (handnummeriert, schwarzer Rohling). Soviel dazu. Aber wer steckt eigentlich hinter BRUMMELN? Vor kurzem konnte man auf dessen MySpace Seite noch seine Initialen lesen. Die sind jetzt weg. Nun nennt sich der Herr „Demon“ und behauptet, seine Einflüsse seien „Nuts and Beer“. Warum man Aufnahmen released, die 2001 gemacht worden und für viele Menschen vielleicht unhörbar sind? Weil es sein muss. Der BRUMMELN Trash passt sehr gut zu Cobretti Rec. und 2001 hätte diese EP wirklich jeder im Cobretti Umfeld grandios gefunden. Ach, wir haben jetzt 2008?! Stimmt!


Artikelnummer: CR024
Band/Künstler: BRUMMELN
Titel: Weekend Tape
Format: EP (CDr)
VÖ 09.05.2008

Tracklist:
01 LOVEBOOTS
02 SCREENTATSCH
03 LESABEAM
04 TO BIT
05 SKIN
06 CURL

-> BRUMMELN im Cobretti Rec. Web-Shop
-> BRUMMELN myspace

Cobretti und die dicke Haut

Aus der neuesten Ausgabe der Zeitschrift „Ein Herz für Tiere“:

„Die Gewinne müssen wieder raus, sonst räumt der Fiskus ab…“, lacht Herr Zebrakante – seines Zeichens einer der Cobretti Records Chefs – beim Telefoninterview in den Hörer. Zum Glück werden in der Cobretti-Chefetage ausschließlich gute Ideen in den Köpfen gemacht und sofort voller Tatendrang umgesetzt.

So hat die Musikfabrik Cobretti letzte Woche für umgerechnet 75.000 Euro in Südafrika einen Elefanten gekauft und ihm damit das Leben gerettet. Der Elefant gehörte einem privaten Naturpark in der Provinz Mpumalanga. Nach einer Rückübertragung des Landes auf die ursprünglichen Eigentümer sollte das Tier getötet werden.

“Die Eigner wollten das Land nur noch für landwirtschaftliche Zwecke nutzen. Als wir davon Wind bekamen, haben wir unsere Anwälte eingeschaltet, um den Tod dieses Elefanten zu verhindern. Wir haben ihn dann für 75.000 Euro gekauft, um ihn in ein sicheres Umfeld zu bringen“, sagte DJ Kante vom Label Cobretti Records am Dienstag.
In einer aufwendigen Aktion wurde der Dickhäuter mittlerweile umgesiedelt und zunächst im Büro von Herrn Zebrakante untergebracht.

Photobucket

Stolze Neu-Besitzer:
Der Tante Renate, Plemo, Herr Zebrakante, Tipo van Scoop, DJ Kante [v.l.n.r.]

Der Waschbär sagt: „Einkaufen!“


-> shop.cobretti.eu

Gruß von Herrn Ramplemo

Weil der Herr DJ Kante in folgendem Stück zwei wunderbare Sätze aufgesagt hat hier ein Auszug.
Es ist mit wohl das technoideste Teil auf der Plemo and Rampue Pladte.
Mach laut an, is Teschno:

loose control
mehr hier