Archiv für Oktober 2009

Johnny Kasalla Teaser

Wir melden uns zurück: Am 13.11.2009 erscheint nach langer Wartezeit endlich die neue CD von Johnny Kasalla auf Cobretti Records.
Die Unabwendbarkeit des Ruhms ist ein Meisterstück. Zum Release wird es eine grandiose Überraschung geben. Man darf gespannt sein!

die nächsten tage…

Solltet ihr Nutzen, um euch mal wieder was richtig gutes zu tun, ihr Vollpfosten!!

ZUM BEISPIEL um euch zwei Konzerte von zwei bekloppten Boys anzuschauen:

CAPTAIN CAPA LIVE:

FR 16.10. Marburg – Trauma
SA 17.10. Frankfurt – Ponyhof (ehem. Das Bett)

Keine Widerrede!!

Außerdem solltet ihr euch dringendst, das wurde hier noch nicht publik gemacht, für folgende Neuerscheinung interessieren. Schließlich geht es um einen ganz alten Cobrettifant!

Der Tante Renate – SLICE CUT SPLIT SHARE The Remixes Promoteaser from Hannes Naumann on Vimeo.

Schön QVC Style, Digger!!

NEWSFLUSH DELUXE

Grüßt euch, ihr Murmeltiere. Jetzt weht hier demnächst erst mal ein anderer Wind, haben wir uns verstanden!?!? Es bleibt zu rätseln, wer oder was jetzt an den Reglern des Labelblogs sitzt, da strengt ihr mal schön eure Qualmköpfe an! Tatsache ist, dass es hier mal wieder einen RUNDUMSCHLAG geben muss. In Zukunft wird hier mit mehr HASS berichtet, mit mehr WUT kommentiert. Hier müssen Schädel rollen, sag ich! Wachrütteln folgt JETZT.

Erstmal olle Kamellen aufwärmen. Mir scheint, das ist in euren Windungen noch nicht so richtig angekommen.

IKARIA legen nach ihrem Albumlängen-Debut eine gratis EP nach, die es herunterzuladen gilt. Das muss!! Die Jungs zeigen plötzlich, dass sie auch im Schwanzvergleich mit dem Synthesizer mithalten können und präsentieren eine ganz neue Seite. Dass da auch noch Remixe von CAPTAIN CAPA, JOHNNY KASALLA und TOMARCTE drauf sind – alles forfuckinfree – habt ihr garnicht verdient. GRRR!! Am besten ihr scrollt einfach mal ein Stückchen runter oder klickt hier: BAMM!!

JOHNNY KASALLA arbeitet derweil gentleman-like an einem neuen Album, dass es in sich haben wird. Auch hier wird es Remixe diverser illustrer Künstler geben. Die Fuckfaces von CAPTAIN CAPA sind auch da wieder am mit rumpantschen. Ob sein grandioser Hit „Es ist Deutschland hier“ darauf zu finden sein wird, bleibt zu bezweifeln. Aber wir leben ja nicht umsonst 90% des Tages im Web 2.0:

Fragen und Neuigkeiten rund um die Cobretti Welt gehen hier wie immer in die Kommentarspalte und in Zukunft packt hier einer mehr mit an, um den Rubel mal wieder zum Rollen zu bringen.

Ah, wichtig: sollte es Probleme mit Bestellungen / Lieferungen geben, bitte sofort melden! Durch Server-Umzug und Post-Katastrophen ist bei uns einiges durcheinander gekommen. Falls es da noch Kolleteralschäden zu vermelden gibt, bitte her damit. Dann klären wir das. Mit Fäusten.

Kurze Meldung heute. Sehr gut. Davon zukünftig mehr! Wir haben gepennt wie die Murmeltiere, jetzt wird geackert wie bei den Bibern, verstanden!?

IKARIA bei Campuscharts

Unsere Jungs von IKARIA sind in den Neuvorstellungen von Campuscharts! Votet den neuen Song ADMIRATION noch bis Samstag in die Charts. Heute sind sie zum Tourabschluss mit Hjaltalin in Hamburg in der Prinzenbar.

IKARIA EP – Admiration EP: Facts

Admiration: Veröffentlichung 2. Oktober 2008
Digital Release www.ikariaband.net

Tracklist

1. Admiration
2. Admiration – Captain Capa Remix (www.myspace.com/captaincapa)
3. Admiration – Tomarcte Remix (http://www.myspace.com/tomarcte)
4. Admiration – Johnny Kasallas 1984 Lowtech Remix (http://www.myspace.com/johnnykasalla)
5. Admiration – mapoubelle Remix (http://www.myspace.com/mabellepoubelle)

Artwork: Andi/FORWARD (www.we-push-music.com)

Tour:

Hjaltalín + Ikaria Tour 2009
presented by kulturnews | ByteFM | Intro.
03.10.09 München 59:1
04.10.09 Berlin Admiralspalast 101.
05.10.09 Köln Stadtgarten.
06.10.09 Dortmund FZW.
07.10.09 Bielefeld Bunker Ulmenwall.
08.10.09 Hamburg Prinzenbar

Wir freuen uns auf reges Interesse an der schönen neuen Ikaria EP und auf wunderbare Konzerte der Jungs.
Schaut doch auch mal bei Twitter vorbei, da sind Ikaria natürlich auch vertreten:

www.twitter.com/ikariaband