Affe in Polen

Gerade aus den Referers gezogen:

Wer also einen Affen in Polen käuflich erwerben will, wird von Google auf unser Blog geschickt. Hier gibt es zwar keine Affen und in Polen sind wir auch nicht, aber dafür ist Mutti in Polen und der Affe auf halb vier.


-> Wer Affen liebt kauft Dammschnitt(e) – KLICK


8 Antworten auf „Affe in Polen“


  1. 1 plemo 24. Juli 2008 um 20:44 Uhr

    wie zum henker kommt man auf einen suchbegriff wie
    „affe in polen kaufen“?
    jetzt erzähl mir nicht du willst dir nen chimpansen halten.
    wenn ja dann must du einen zoo gründen.
    wo ja auch schon der elfant da ist liegt das ja nicht fern.

  2. 2 Administrator 24. Juli 2008 um 23:50 Uhr

    nein, nicht ich habe die anfrage gehalten, sondern jemand anderes. und dieser ist dann auf das cobretti blog gestoßen

  3. 3 Johnny Kasalla 25. Juli 2008 um 14:02 Uhr

    Allerdings muss man schon sagen, das der Satz „Affe in Polen kaufen“ in sich sehr schlüssig und absolut sinnig ist. Wo sonst sollte man denn auch Affen kaufen? Weiterhin ist „Affe in Polen kaufen“ ein wahnsinnig guter Albumtitel. Der kommt direkt in die engere Wahl für die nächste Platte. Oder Moment – sucht nicht gerade Torsun einen neuen Albumtitel?!

  4. 4 DJ Kante 25. Juli 2008 um 14:19 Uhr

    ich finde es absolut plausibel, nach so einer Sache zu googlen. das ist alles von cobretti berechnet, damit mehr leute auf unseren blog stossen.
    wir sind halt professionell.

  5. 5 plemo 25. Juli 2008 um 17:56 Uhr

    was findet man denn wenn man sucht:

    „Dackel in Nutellagläsern verschicken“

  6. 6 GOREGONZOLA 25. Juli 2008 um 23:44 Uhr

    Oder auch: „Kind im Eisschrank gefangen, ißt eigenen Fuss“
    oder: „Mann heiratet sich nach Geschlechtsumwandlung selbst“ ? Fragen über Fragen !

  7. 7 dammschnitt(e) 28. Juli 2008 um 20:32 Uhr

    ich persönlich habe schon sehr viele affen in polen gekauft. war immer sehr zufrieden! auf den gag, dass die aber viel klauen, verzichte ich mal, ohne ihn jedeoch nicht unerwähnt zu lassen

  8. 8 Denise Dammschnitte 28. Juli 2008 um 20:35 Uhr

    Außerdem sind die im Gegensatz zu anderen billig, fleißig und können ganz gute Kunststücke. Zu YMCA tanzen zum Beispiel.

Die Kommentarfunktion wurde für diesen Beitrag deaktiviert.