Plemo und das Feuer in Köln

Gestern Abend Plemo und das Feuer in Köln im Purple Club beim „Starker Verkehr # 1″! Nach clubeigenem Videoterror auf beschmutzten TV-Geräten wurde getanzt, getrunken und geschrien. Herr Zebrakante und Herr Kasalla waren auch vor Ort um Gewalt auszuüben. Nicht. Nachfolgend zwei kleine Impressionen vom Abend. Mehr nachzulesen auch hier.

Photobucket

--> Viel mehr Impressionen vom Abend ab sofort auch HIER!
[Voraussetzung ist allerdings ein myspace-account.]


1 Antwort auf „Plemo und das Feuer in Köln“


  1. 1 frl.sonne 30. Dezember 2007 um 20:27 Uhr

    gut´n tach die herren…
    schaut ja aus als hätten sie ne menge spass gehabt. hoffe ihr steigert euer gutelaunebarometer im jahr 2008 weiter und kommt auch mal nach bärstadt. ich will mitsaufenfeiern.

Die Kommentarfunktion wurde für diesen Beitrag deaktiviert.